Tourismus

Einmal aus der Hektik des Alltags auszubrechen und sich Zeit für sich selbst zu nehmen - Weibersbrunn bietet genügend Möglichkeiten, einen erholsamen Urlaub nach Lust und Laune zu gestalten. Die schönsten Wanderwege des Spessarts laden zu ausgedehnten Wanderungen und Spaziergängen ein - durch Hochwald und romantische Täler, entlang an kristallklaren Bächen, stillen Waldseen, wie zu Ausflugszielen Schloss Mespelbrunn, Karlshöhe und weiteren interessanten Punkten. Mit etwas Glück begegnen Waldspaziergängern einer der mächtigen Spessarthirsche; hier befinden sich Tier- und Pflanzenwelt im Gleichgewicht.

Weibersbrunn ist eine „junge” Gemeinde, die 1706 durch die Kurmainzische Spiegelmanufaktur im Spessart offiziell gegründet wurde. Mit dem Aufbau der Glashütte beauftragte diese den Franzosen Guillaume Brument. Er war die entscheidende Persönlichkeit, welche die Spiegelmanufaktur fast ein Jahrhundert lang prägte. Seinen Weltruhm hatte der Betrieb ihm zu verdanken. 1862 verkaufte der letzte Besitzer das Hüttengelände für einen Kirchenneubau, der 1864 fertiggestellt wurde.

Die gemütlichen Wirtshäuser und erstklassigen Restaurants bieten viel Abwechslung: vom bodenständigen, herzhaft Fränkischen bis hin zu internationalen Speisen kommt jeder Gaumen auf seinen Genuss. Unterkünfte sind in jeder Komfortstufe im gastfreundlichen Weibersbrunn zu finden.

Das Heimatmuseum mit Glasausstellung ist sonntags von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr oder auf Anfrage geöffnet (Tel. 06094 / 386 oder 06094 / 98 87-0).
Auf Anfrage steht Ihnen auch ein Natur- u. Landschaftsführer als Reisebegleiter zur Verfügung. Informationen unter 06094 / 9887-0.

Lassen Sie sich von der Gastfreundschaft des Ortes überzeugen und fühlen Sie sich in Weibersbrunn willkommen!

Zusätzliche Informationen

debug