5. Änderung des Bebauungsplans

5. Änderung des Bebauungsplans „Äußerer Pottaschenküppel“;

Änderung der textlichen Festsetzung zur Farbe der Dachsteine;

Bekanntgabe des Satzungsbeschlusses gem. § 10 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 26.11.2015 die 5. Änderung des Bebauungsplans „Äußerer Pottaschenküppel“ (Fassung vom 23.04.2015)

- der textlichen Festsetzung zur Farbe der Dachsteine - als Satzung (§ 10 Abs. 1 BauGB) beschlossen und den Inhalt der Begründung gebilligt.

Die Planunterlagen zur 5. Änderung des Bebauungsplans „Äußerer Pottaschenküppel“ können während den allgemeinen Dienststunden im Rathaus Weibersbrunn, Jakob-Groß-Str. 20, Zimmer All. Verwaltung, eingesehen werden.

Über den Inhalt des Bebauungsplans wird auf Verlangen Auskunft gegeben.

Auf die Voraussetzungen für die Geltendmachung von Verfahrens- und Formvorschriften und von Mängeln der Abwägung sowie Rechtsfolgen des § 215 Abs. 1 BauGB wird hingewiesen.

Unbeachtlich werden demnach:

- Eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis Nr. 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften

- Eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung über das Verhältnis des Bebauungsplans und des Flächennutzungsplans und

- Nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs,

wenn Sie nicht innerhalb eines Jahres schriftlich unter Darlegung des die Verletzung begründenden Sachverhalts gegenüber der Gemeinde geltend gemacht worden sind.

Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie Abs. 4 BauGB über die Entschädigung von durch den Bebauungsplan eintretenden Vermögensnachteilen sowie über die Fälligkeit und das Erlöschen entsprechender Entschädigungsansprüchen wird hingewiesen.

Es wird weiter darauf hingewiesen, dass der Bauleitplan gem. § 13 BauGB im vereinfachten Verfahren durchgeführt und insofern von einer Umweltprüfung und einem Umweltbericht abgesehen wurde.

Mit dieser Bekanntmachung tritt die 5. Änderung des Bebauungsplans „Äußerer Pottaschenküppel“ der Gemeinde Weibersbrunn in Kraft (§ 10 Abs. 3 BauGB). 

Weibersbrunn, den 16.12.2015

Walter Schreck, 1. Bürgermeister


 

Zusätzliche Informationen

debug