Ferienspiele 2018 Abschluss

Ferienspiele 2018

Eine heiße Woche im wahrsten Sinne des Wortes liegt hinter uns.

Wir, 41 Kids und 4 Betreuer,  hatten so viel Spaß miteinander!

Für jeden war etwas dabei:

Fußball spielen, Kegeln, Wasserrutsche, Hüpfburg,

Keilrahmen bemalen, Kunstwerke aus Salzteig, Sandbilder, Lesezeichen basteln, Gläser bemalen und noch viel mehr….

Unser Höhepunkt war der Donnerstag.

Wir schauten zusammen einen Kinofilm und danach schliefen wir alle in der Turnhalle!! Die Nacht war etwas kurz.

Nach dem gemeinsamen Frühstück hieß es Abschied nehmen…

Und alle waren wir uns wieder einig:

Die FERIENSPIELE 2018 waren spitze!!!!!

Es steckt eine Menge Vorbereitung dahinter.

Dieses Jahr waren die Ferienspiele nach eineinhalb Wochen ausgebucht.

Danach schauen wir welches Alter sich durchschnittlich angemeldet hat.

Generell sind die Ferienspiele ab 6 Jahren. Dieses Jahr waren Kids im Alter bis 13 Jahren dabei. Toll!

Somit geht es los Ideen zu entwickeln und Bestellungen z.B. Bastelmaterial oder Hüpfburg ordern usw.

Die 43  Euro Beitrag werden zur Kostendeckung der benötigten Materialen, für das Essen, für die Getränke etc. herangezogen. Wir, die Helfer, „arbeiten“ kostenlos bei den Ferienspielen.

Danke sagen möchte ich:

- Tina Brand und  Alina Dony, welche sich extra eine Woche Urlaub genommen haben

- Tamina Büttner auch Sie ist uns dieses Jahr eine super Hilfe gewesen

- Danke auch an Heike, die einmal für mich eingesprungen ist J

- an unseren Hausmeister, Thomas Noll, der immer für uns da war

- an unseren Bürgermeister, der auch mit helfender Hand immer zur Seite stand

- dem Bauhofteam für die unkomplizierte Hilfe

- an die vielen Mama´s, die einen Kuchen oder sonstiges an Verpflegung gebracht haben

UND Danke an Euch Kids! Mit Euch hat es  richtig Viel Spaß gemacht!

Viele Grüße

Martina Amrhein-Putz

Gemeinderätin & Jugendbeauftragte 

P.S. Nächster Termin JURA/Ideenwerkstatt:

Ausflug in den Kletterpark in Heigenbrücken.

29.09.2018 – bitte Anmelden unter Tel.  0151 17 60 23 28


 

Aus der Gemeinde

Ferienspiele im vollen Gang

Auch in diesem Jahr veranstaltet unsere Jugendbeauftragte der Gemeinde, Martina Amrhein-Putz mit ihrem Team die Ferienspiele im Bereich des Schulgeländes. Mit 41 teilnehmenden Kindern ist die größtmögliche Kapazität erreicht. Nach den ersten Tagen haben die Kleinen wohl viel Spaß und können sich auf der Wasserrutsche immer wieder abkühlen.

Zwischendurch schon mal ein herzliches Dankeschön an alle, die bei den Ferienspielen mithelfen, unterstützen oder fördern, insbesondere unserem Hausmeister Thomas Noll! 

Hitzewelle reißt nicht ab.

Die Hitzewelle will nicht abreißen! Die einen freut es, den anderen wird es langsam zu warm und suchen Abkühlung. Es tauchen immer wieder Fragen auf, wie steht es mit unserer Wasserversorgung? In anderen Gemeinden ist das Sprengen von Rasenflächen bereits seit Wochen verboten. Auch dürfen in vielen Gemeinden keine Autos mehr gewaschen werden.

Derzeit schüttet unser Ruppertsbrunnen noch immer deutlich über 9,000 Liter pro Sekunde (Zum Vergleich: wir benötigen ca. 3 – 4 L.- pro Sekunde für die Gemeinde). Trotzdem sollten die Bürger mit dem Wasser sparsam umgehen und keine unnötigen Verschwendungen tätigen.

Übrigens – beim Waschen von Fahrzeugen ist darauf zu achten, dass das Waschwasser nicht in einen Kanal eingeleitet wird, der im Bach einleitet. Im Steinbach sind immer wieder Schaumbläschen festzustellen, die wohl von unerlaubten Einleitungen herkommen. Bitte überprüfen und ggf. in der Verwaltung Rücksprache nehmen.

Sperrung der Turnhalle

Wie jedes Jahr, so wird auch heuer die Turnhalle in der Zeit vom 06. August bis 10. September gesperrt. Um Beachtung wird gebeten!

Euer Bürgermeister

Walter Schreck


 

Vortragsreihe "Bauen, Wohnen, Energie"

Das Klimaschutzmanagement des Landkreises Aschaffenburg bietet für interessierte Bürgerinnen und Bürger eine öffentliche und kostenfreie Vortragsreihe zum Thema energiebewusstes Bauen und Wohnen an.

Die Veranstaltungen informieren kompetent und neutral rund um die Planung oder Modernisierung des Eigenheims.

Termine sind: 19.07.2018, 20.09.2018 sowie 15.11.2018, jeweils um 19.30 Uhr in der Sporthallen-Gaststätte Weberborn, Goldbach.

Flyer liegen in der Gemeindeverwaltung aus.


 

LED-Beleuchtung in Schule

Die Karl-Benz-Schule hat ihre gesamte Beleuchtung auf eine energiesparende LED-Beleuchtung umgestellt.

Die Arbeiten wurden von einem regionalem Elektrofachbetrieb durchgeführt.

Durch die Umstellung trägt die Gemeinde Weibersbrunn zur CO2-Reduzierung (ca. 13 t/Jahr) bei. Die errechnete Stromverbrauchsreduktion liegt bei ca. 67 %.

Die Umstellung wurde von der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums (Projektträger Jülisch PTJ) gefördert.

  

  


 

Stellenausschreibung Geschäftsleiter/in

Die Gemeinde Weibersbrunn mit ca. 2.000 Einwohnern im Landkreis Aschaffenburg, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Vollzeit und unbefristet eine/n Geschäftsleiter/in (eine/-n Verwaltungsfachwirt/-in (AL II) oder Beamten/-in der 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, nichttechnischer Verwaltungsdienst).

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Die Organisation der Verwaltung und des Geschäftsbetriebes
  • Sitzungsvorbereitung und Sitzungsdienst mit Überwachung der Beschlüsse der kommunalen Gremien
  • Die qualifizierte und fachliche Beratung und Unterstützung des Bürgermeisters in allen Belangen der allgemeinen Verwaltung
  • Grundstücksangelegenheiten
  • Gemeindliches Satzungs- und Vertragsrecht
  • Bauordnungs- und Bauplanungsrecht
  • Beitragswesen
  • Öffentliche Sicherheit und Ordnung
  • Straßen- und Wegerecht
  • Wahlen
  • Standesamt

Wir erwarten:

  • Einschlägige Erfahrungen im Kommunalrecht und Kommunalverfassungsrecht, sowie Beitrags- und Baurecht
  • Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten, Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Einsatz- sowie Entscheidungsfreude sowie freundliches und bürgerorientiertes Verhalten
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Sitzungen und an sonstigen dienstlichen Terminen auch außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit

Wir bieten:

  • eine interessante, abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Vergütung nach Qualifikation entsprechend den Regelungen des TVöD/ BayBesG
  • ein gutes Betriebsklima

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, die Sie bitte nächstmöglich an die Gemeinde Weibersbrunn, Jakob-Groß-Straße 20, 63879 Weibersbrunn oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne der 1. Bürgermeister, Herr Walter Schreck, unter 06094/988710


 

Zusätzliche Informationen

// debug